Schlagwort-Archive: Fall Tibor Foco

Sekundentod – Mörder Kurt Zechmeister in Wien tot vom Rad gefallen

(Wien, im November 2008) Udo Proksch sagte einmal, dass jede „Haft über zehn Jahre ungesund“ ist. Proksch starb in Haft. Manche schaffen eine lange Haft („Schmalz“), die auf eine schwere Straftat folgt. Sind sie dann endlich in Freiheit, ist nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justizanstalten, Schicksal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Haftentschädigung im Fall Foco – Hans Peter L. erhielt 298.934 Euro

(Wien, im Mai 2008) Der Fall Foco ist eine Linzer Melange aus Richterschlampigkeit, Gutachterinnennachlässigkeit, umgekippten Kronzeuginnen und spektakulärer Flucht aus der Justizanstalt Stein mit Hilfe eines Motorrads und einem halben Duzend couragierten Fluchthelfern. Am 13. März 1986 wurde an einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftentschaedigung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,