Schaltkreise – Vollzugsdirektion Wien

Schaltkreis Vollzugsdirektion Wien (Grafik: BMJ)

(Wien, im September 2008) Die Justiz funktioniert über Schaltpläne. Ein eigener Schaltkreis sind die beiden Vollzugsdirektionen Wien und Oberösterreich, die mit 1. Jänner 2007 die Präsidenten der Landesgerichte in der Verantwortung über den Strafvollzug ersetzen.

Die Zentrale ist die Vollzugsdirektion Wien. Man sieht sich für den strategischen Bereich als Stabstelle Strafvollzug im Justizministerium zuständig für den Raum Ostösterreich und ist Oberste Vollzugsbehörde für Strafrecht.

Die Vollzugsdirektion Wien (VD Wien) ist gegliedert in:

  • VD1 – Innovation, Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
  • VD2 – Betreuung
  • VD3 – Bau, Inspektion, Beschwerden, Sicherheit
  • VD4 – Personalangelegenheiten
  • VD5 – Finanzen und Wirtschaft

Welche Personen verwalten 9.000 Häftlinge, verschieben, verlegen sie, gruppieren sie um?

Die Chefs:

Staatsanwalt Dr. Karl Drexler – Leiter Vollzugsdirektion
Oberst Peter Prechtl – stv. Leiter der Vollzugsdirektion

Die Abteilungsleiter:

VD 1 – Oberstleutnant Alfred Steinacher – Leiter Innovation, Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit. Revierinspektorin Mag. Kerstin Scheuchl, stv.
VD 2 – OStA Dr. Wolfgang Moravec – Leiter Betreuung der Vollzugsdirektion. ADir RegRat Walter Kahl, stv.
VD 3 (Sicherheit, Beschwerden) ist unbesetzt.
VD 4 – ADir Gerda Tuider – Leiterin Personalwesen. Mag. Klaus Baumgartner , stv.
VD 5 – MMag. Dr. Johann Seiwald – Leiter für wirtschaftliche Angelegenheiten. ADir Erwin Kopecky, stv.

+++

Die Adresse (Briefadresse, kein Parteienverkehr):

Vollzugsdirektion Wien
Kirchberggasse 33
1070 Wien
Telefon: 01-9076997
Fax: 01-9076997 1050
Amtstag: Kein Amtstag.
Email: vd.leitung@justiz.gv.at

+++

update (30. September 2010):

Vollzugsdirektion September 2010 leidet unter Auflösungserscheinungen.

Die Vollzugsdirektion scheint sich aufzulösen. Man vergleiche die Organigramme. Jenes oben stammt vom 1. September 2008, jenes unten vom 30. September 2010.

Zwei Jahre nach Bestehen ist die Abteilung VD1, VD2, VD3 und VD5 nur einfach besetzt. Wenn dieser Beamte in Urlaub oder Krankenstand geht, ist diese Abteilung gar nicht bestetzt. Dann heißt es: Tut leid: Abteilung geschlossen. Die Abteilung VD3 ist eine Halbbesetzung, da es sich um einen der Direktioren handelt, der sich nicht viel Zeit für Detailarbeit am Schreibtisch hat, sondern österreichweit in den 28 Justizanstalten nach dem Rechten sehen muss.

Von der ursprünglichen Formation und Besetzung von September 2008 sind bereits drei Leute ausgeschieden. Gleichzeitig stiegen die Verbliebenen im Rang und Orden auf. Der Direktor ist nicht mehr Oberst sondern Genralleutnant. Es ist schon bedrückend bis sozial interessant, dass eine kleine Partie von derzeit sieben Leuten im fortgeschrittenen Alter für die Überwachung der Kontrolle von knapp 9.000 Häftlingen zuständig sein soll. Neben den Repräsentativaufgaben, die Ministerialbürokraten auch haben. Neben dem neuen Fussfesselgesetz, das viel zusätzliche Arbeit macht. Sieben Personen sind etwas wenig, aber das ist der Stand der Dinge. Früher lag alles in den Händen des DDr. Michael Neider, der auch eigenwillig und auf oft unbürokratische Weise seines Amtes waltete. Neider war für viele Häftlinge der Alten Zeit (70er bis 90er Jahre) eine zentrale Anprechperson wie Hans Dichand für seine Leserbriefschreiber.

Heute zerfasert sich die Justizanstaltenverwaltung in ständig wechselnde Personen. Nebenbei: Die VD 3 (u.a. für „Beschwerden“) ist nach wie vor inexistent und nur „provisorisch besetzt“. Das ist ein Trugschluss und Sparen am falschen Platz. Wenn nämlich Häftlinge nicht ernst genommen und ihre Schreiben nur von einem Frühstücksdirektor betreut werden, dann wählen sie meist den anderen Weg: Nicht den internen, sondern den externen – gleich über die Medien.

Marcus J. Oswald (Ressort: Adressen)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Adressen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.